Werkstätte

Geschrieben von Sebastian Hrdlicka am .

Auf diesem Teil der Homepage erhalten Sie Informationen rund um die in der Atemschutzwerkstätte installierten Gerätschaften. Sollten Sie an genaueren Infos interessiert sein, bitten wir Sie, sich hier sich mit unserem Team in Verbindung zu setzen.

Unsere Werkstatt im Überblick...

Füllstation
1Stk FL 2x300/4x200bar (Drucklufttechnik Nemec)

Kompressor
1Stk PLF 250 (Poseidon)

Barcodesystem
Sämtliche Gerätschaften sind mit Barcode markiert und in die Prüf- und Verwaltungssoftware der Firma Atemschutztechnik Menzl eingepflegt. Sämtliche Wartungstätigkeiten und Verwendungen werden mittels dieser Software regestriert. Das Barcodesystem ist dabei eine große Erleichterung da langwieriges suchen von Seriennummern wegfällt.


Ultraschallgerät
1Stk Ultraschallreiniger 6 (Pandelin)

In diesem Ultraschallwaschgerät können 3 Stk. Lungenautomaten gleichzeitig gereinigt und desinfiziert werden. In den Becken, wo mittels Einhängekorb die zu reinigenden Lungenautomaten platziert werden, befindet sich ca. 40 Liter Reinigungs- und Desinfektionskonzentrat das auf 30°C erwärmt werden kann.
Das Ultraschallgerät erzeugt Millionen kleiner Bläschen die beim Auftreffen auf die Einzelteile des Lungenautomates platzen und somit die Schmutzpartikel entfernen.

Maskentrockenschrank
1Stk TM 09 (Atemschutztechnik Menzl)

Der Maskentrockenschrank bietet platz für 9Stk. ATS Masken. Das seitlich montierte Gebläse fördert ständig (ca. 600l/min auf ca. 50°C erwärmte) Luft über die Rohrleitungen direkt in die zu trocknende Maske. Dadurch werden Trockenzeiten von ca. 3 Stunden erzielt.

Maskenwaschmaschiene
1Stk RDT 12/15 (Atemschutztechnik Menzl)

Die Maskenwaschmaschiene bietet platz für 12 Stk. ATS Masken. Die Masken werden mittels flexiblen Spannband in die Maskenwaschmaschiene eingehängt. Nach betätigen der Starttaste werden die Masken automatisch Gereinugt, Desinfitiert, gespült und anschließend getrocknet. Der gesamte Reinigungs/Desinfektions und Trockenvorgang dauert 3 Stunden.

Maskenprüfkoffer
1Stk Multitest plus ND (Atemschutztechnik Menzl)

Der Prüfkoffer Multitest plus ND ist ein batteriebetriebenes Prüfgerät. Dies ermöglicht Dicht- und Öffnungsdruckprüfungen von Masken, Lungenautomaten und Schutzanzügen. Diese Prüfungen müssen nach jeder Verwendung der Geräte durchgeführt werden.

Maskenprüfgerät
1Stk Multitest 720D (Atemschutztechnik Menzl)

Der Prüfkoffer wurde durch ein computergestütztes Prüfgerät ersetzt. Die Maskenprüfung wird automatisch durchgeführt und alle Prüfwerte werden im Prüfprogramm gespeichert, und sind jederzeit auslesbar. Das Maskenprüfgerät dient nicht nur der FF Stockerau bei Maskenprüfungen, sondern wird auch bei der jährlichen Geräteüberprüfung eingesetzt, um anderen Feuerwehren die Möglichkeit zu bieten, einmal jährlich deren Masken überprüfen zu lassen.

Flaschenprüfmanometer
1Stk FPM (Atemschutztechnik Menzl)

Das Flaschenprüfmanometer dient dazu, den Druck der in den Fahrzeug verstauten Atemschutzreserveflaschen herrscht, zu messen. Ab einer gewissen Untergrenze, muss die Flasche gefüllt werden.