RLF

Geschrieben von Harald Schmida am .



Fahrzeug:
Rüstlöschfahrzeug
Funkrufname:
RLF Stockerau
Fahrzeugtype/Aufbau:
IVECO Trakker, Aufbau Lohr
Baujahr:
2005
Technische Daten: Gesamtgewicht 18000 kg, Hubraum 12882, KW 279 PS 380, Allrad 4x4
Ausstattung/Geräte
Ausrüstung:
Besatzung 1:8, Tank 3000 Liter Wasser, 4 ATS-Plätze + Geräte (umrüstbar auf twin bag), Seilwinde Rotzler 30/8 to, Stromgenerator 13 KVA, Turbolüfter, div. Hebekissen, Motorsägen, pneumatischer Lichtmast 4x1000 Watt, Lohr Magirus Einbaupumpe ND 2400/400, Wasserwerfer, Umfeldbeleuchtung, Schere - Spreitzer - Rettungszylinder Lukas, Verkehrsleiteinrichtung, Rettungssäge, div. Schanzzeug, Greifzug 3,2 to, Freilandverankerung, C Schlauchtragekörbe 2x20m C42, Korbschleiftrage, Spencer Spineboard, D-Mittelschaumrohr, UWP, Schiebeleiter, Schadstoffanzug Klasse 2, Wärmebildkamera, Mehrgasmessgerät,
Verwendung:
Das Rüstlöschfahrzeug ist neben Tank 1 Stockerau ein universell einsetzbares Fahrzeug mit dem ein großer Teil der Einsätze abgearbeitet werden kann. Aufgrund der technischen Ausrüstung und der überwiegende Anzahl an technischen Einsätzen findet man es in den diversen Ausrückeordnungen immer wieder. Weiters dient es als Begleitfahrzeug für die Drehleiter bei technischen Einsätzen.