Hilfeleistung in Belgien

Geschrieben von Harald Schmida am .


 

Die Freiwillige Feuerwehr Stockerau wurde heute gegen Mittag zur Hilfeleistung in Belgien alarmiert. In Belgien sind schwere Unwetter niedergegangen und wie aus den Medien zu entnehmen ist, gab es in vielen Regionen Starkregen und Überflutungen. Die Anforderung an die Feuerwehr Stockerau erfolgte über den Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband von wo sich gegen 22 Uhr heute Donnerstag ein Hilfskonvoi auf nach Belgien machen wird. Die Feuerwehr Stockerau stellt auf Anforderung 7 Personen Schiffsführer, Boot Stockerau, Wechselladerfahrzeug.  

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

         
WLF2   Boot MTF2