Einsatz Nordmazedonien beendet

Geschrieben von Harald Schmida am .

+++ Einsatz in Nordmazedonien beendet +++

Nach über einer Woche wurde der intensive Waldbrandeinsatz der österreichischen Feuerwehrkräfte in Nordmazedonien beendet.
Durch den Bürgermeister von Pehcevo Dragan Trencoski wurde ein besonderer Dank ausgesprochen. „Wir waren noch nie mit einer solchen Situation konfrontiert. Ohne die österreichischen Feuerwehren hätten wir es nicht geschafft. Dank ihrem professionellen Einsatz kamen keine Personen zu schaden und auch alle Gebäude konnten gerettet werden. Wir haben bereits offiziell den Antrag gestellt eine Straße nach Österreich zu benennen,“ so Bürgermeister Trencoski. Auch der Bürgermeister der Nachbargemeinde Berovo, Zonko Pekevski sprach dem Einsatzkontingent in einer bewegenden Rede seinen Dank aus.
In Abstimmung mit Vertretern der Europäischen Union und der nordmazedonischen Behörden wurde der Einsatz offiziell beendet.
Die Mitglieder der Feuerwehr Stockerau sind bereits am Rückweg und werden Sonntag in den Morgenstunden erwartet. Insgesamt waren 12 Mitglieder der Feuerwehr Stockerau, sowie Mitglieder der Feuerwehren Sierndorf, Spillern und Ernstbrunn im Auslandseinsatz.
Rainer Heincz, Nicole Zeppenhauser, Philip Dalos, Manuel Kurzmann, Dominik Bayerl, Roman Kastner, Michael Meier, Roland Zipfinger, Jürgen Strahammer, Thomas Hönigschmid, Jürgen Stöckl, Wilfried Kargl

1680 geleistete Einsatzstunden !