Einsätze KW 38/2020

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 38


Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 14.09.2020
Uhrzeit: 09.26 Uhr Einsatzende 10.01 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei, Asfinag

Die Lenker zweier PKW und ein LKW hatten auf der A22 in Fahrtrichtung Stockerau einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
RLF WLF1      

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 16.09.2020
Uhrzeit: 08.52 Uhr Einsatzende 09.12 Uhr 
Einsatzort: Wiener Strasse
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1        

Einsatzart: Türöffnung

Datum: 16.09.2020
Uhrzeit: 16.04 Uhr Einsatzende 16.28 Uhr
Einsatzort: Manhartstrasse
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
VRFA Tank1      

Einsatzart: Türöffnung

Datum: 17.09.2020
Uhrzeit: 13.15 Uhr Einsatzende 13.30 Uhr
Einsatzort: Eduard Rösch Strasse
Anwesend:

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VRFA        

Einsatzart: Brandeinsatz

Datum: 18.09.2020
Uhrzeit: 07.11 Uhr Einsatzende 10.15 UHr
Einsatzort: Franz Czak Gasse
Anwesend: EVN, Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr Spillern 3 Fahrzeuge 18 Mann

Die Feuerwehr Stockerau wurde um 7.11 Uhr zu einem Zimmerbrand alarmiert. Mit 24 Mann Besatzung rückte man zu Einsatzort aus. Bereits bei der Anfahrt war eine Rauchsäule ersichtlich. Parallel wurde die Feuerwehr Spillern alarmiert welche mit 3 Fahrzeugen und 28 Mann Besatzung anrückte. Bei Erkundung der Lage wurde ein Brand im Dachgeschoss eines Einfamilienhauses festgestellt. Es befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen mehr im Haus. Mit Atemschutz ausgerüstet begannen die Löschtrupps einen umfangreichen Löschangriff von außen und im Innenbereich. Die benachbarten Objekte wurden geschützt. Diverse bauliche Teile wurden entfernt bzw. mussten geöffnet werden um darunter befindliche Glutnester löschen zu können. Mittels Turbolüfter wurde das Haus belüftet und die Wärmebildkamera zur Kontrolle auf befindliche Glutnester verwendet.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

HLF1 Tank1 Tank2 RLF Drehleiter
       
VFA2        


Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 19.09.2020
Uhrzeit: 17.30 Uhr Einsatzende 17.51 Uhr
Einsatzort: Roter Hof
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
HLF1 Tank1      

Einsatzart: Ölspur

Datum: 19.09.2020
Uhrzeit: 18.24 Uhr Einsatzende 19.28 Uhr
Einsatzort: Eduard Rösch Strasse
Anwesend: Polizei

Der Lenker eines Fahrzeuges hat in der Eduard Rösch Strasse Betriebsmittel verloren. Die auf der Fahrbahn befindliche Flüssigkeit wurde mittels Ölbindemittel gebunden und der Bereich gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
RLF Tank2      

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 20.09.2020
Uhrzeit: 10.34 Uhr Einsatzende 11.26 Uhr
Einsatzort: Hagenstrasse
Anwesend:

Die Lenkerin eines Fahrzeuges war beim Kreisverkehr Stockerau Mitte seitlich in den angrenzenden Graben gerutscht. Der PKW wurde mittels Kran WLF geborgen und die Lenkerin konnte danach ihre Fahrt fortsetzen.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

   
VFA2 RLF WLF1