ffh1Notruf

 

Schwerer Verkehrsunfall


 Unfall

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 16.01.2023
Uhrzeit: 18.35 Uhr Einsatzende 21.50 Uhr
Einsatzort: S5
Anwesend: Polizei, Asfinag, Rotes Kreuz, Notarzt, Christophorus

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Montag in den frühen Abenstunden auf der S5 in Fahrtrichtung Tulln gekommen. Der Lenker eines LKW mit Anhänger und ein PKW waren in den Unfall verwickelt. Bei Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort war Polizei und Rotes Kreuz bereits vor Ort. Der PKW war über beide Fahrspuren der S5 am Dach liegend und der Fahrzeuglenker im Fahrzeug eingeklemmt. Mittels hydraulischem Rettungssatz wurde die im Fahrzeug befindliche und eingeklemmte  Person befreit und an den Rettungsdienst übergeben. Die Autobahn war während der Bergung für den Verkehr in Fahrtrichtung Tulln komplett gesperrt worden. Nachdem die verletzte Person durch den Rettungsdienst erstversorgt wurde, erfolgte der weitere Transport mittels Christophorus ins Spital. Die Fahrbahn wurde von Fahrzeugteilen gesäubert und ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden. Der PKW von der Feuerwehr geborgen und abtransportiert, der Anhänger auf einem Abstellplatz gesichert abgestellt. Gegen 21.50 Uhr konnte die Autobahn wieder für den Verkehr freigegeben werden. 

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 VRFA  RLF Tank1   WLF1  
 VRFA  RLF Tank1  WLF1