Einsätze KW 22/2020

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 22

 


Einsatzart: Tierrettung

Datum: 26.05.2020
Uhrzeit: 13.33 Uhr Einsatzende 13.59 Uhr
Einsatzort: Stadtpark
Anwesend: Polizei

Im Stadtpark wird eine gesichtete Schlange gemeldet. Der Stadtpark wird abgesucht es konnte keine Schlange vorgefunden werden.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

         
         

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 26.05.2020
Uhrzeit: 13.48 Uhr Einsatzende 14.11 Uhr
Einsatzort: Gerbergasse
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
HLF1 Tank1      

 


Einsatzart: Technischer Einsatz

Datum: 26.05.2020
Uhrzeit: 17.13 Uhr Einsatzende 18.02 Uhr
Einsatzort: Peter Roseggergasse
Anwesend:

Ein Baum wurde durch einen Blitzschlag schwer beschädigt. Besichtigung des Baumes und Absicherung des Gefahrenbereiches.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Kdo2        


Einsatzart: Person in Notlage

Datum: 27.05.2020
Uhrzeit: 08.44 Uhr Einsatzende 09.15 Uhr
Einsatzort: Horner Strasse
Anwesend:

Ein Lastenaufzug war mit technischem Defekt stehen geblieben, es soll sich darin eine Person befinden. Nach Öffnung des Aufzuges und Zutritt konnte keine Person vorgefunden werden.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VRFA        

 


Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 27.05.2020
Uhrzeit: 16.02 Uhr Einsatzende 17.56 Uhr
Einsatzort: Stockerau Nord
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Die Lenker dreier Fahrzeuge hatten am Knoten Stockerau Nord/B4 einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 
VRFA Abschleppanhänger RLF WLF1  


Einsatzart: Brandeinsatz

Datum: 29.05.2020
Uhrzeit: 07.45 Uhr Einsatzende 08.16 Uhr
Einsatzort: Starnwörth
Anwesend: Polizei, Feuerwehren Absdorf, Eggendorf, Neuaigen, Niederrußbach, Oberrußbach, Stetteldorf, Stranzendorf

Im Fernheizwerk Starnwörth war ein Brand ausgebrochen. Nach Eintreffen der Feuerwehr Stockerau war durch die Feuerwehr keine weitere Tätigkeit mehr erforderlich. Die bereits vor Ort befindlichen Einsatzkräfte hatten die Lage bereits unter Kontrolle.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
Tank2 Drehleiter