Einsätze KW 27/2022

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 27


Einsatzart: Wassergebrechen

Datum: 04.07.2022
Uhrzeit: 22.40 Uhr Einsatzende 23.39 Uhr
Einsatzort: Landstrasse
Anwesend:

In einem Mehrparteienhaus dringt Wasser durch die Geschossdecke in darunter liegende Räumlichkeiten. Bei einem technischen Gerät war aufgrund einer defekten Wasserzufuhr Wasser ausgelaufen. Der Wasserzulauf wird abgedreht und das ausgelaufene Wasser mittels Nasssauger aufgesaugt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
HLF1 Tank1      

Einsatzart: Person in Notlage

Datum: 06.07.2022
Uhrzeit: 08.15 Uhr Einsatzende 08.40 Uhr
Einsatzort: Dr. Emmerich Czermak Strasse
Anwesend:

Ein Personenlift war mit technischem Defekt stehen geblieben. Es befindet sich noch eine Person in der Liftkabine. Nach erfolgten Zugang zur Liftkabine konnte die darin befindliche Person befreit werden und der Lift wurde außer Betrieb gesetzt. 

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
VRFA HLF1      

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 07.07.2022
Uhrzeit: 18.34 Uhr Einsatzende 19.18 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei, Asfinag, Rotes Kreuz

Die Lenker zweier Fahrzeuge hatten in der Abfahrt von der A22 auf die S1 einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Ein Unfallwagen wird durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert, der weitere beteiligte kann seine Fahrt fortsetzen. 

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
RLF WLF1      


Einsatzart: Fahrzeugbergung

Datum: 08.07.2022
Uhrzeit: 10.06 Uhr Einsatzende 11.27 Uhr
Einsatzort: L14/B4 Horner Bundesstrasse
Anwesend: Polizei

Der Lenker eines landwirtschaftlichen Fahrzeuges war von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Fahrzeug in einen unmittelbar angrenzenden Graben gefahren. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug und auch der mitgeführte Anhänger wieder aufgerichtet und gesichert abgestellt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

   
VFA2 RLF Tank2 WLF1  

Einsatzart: Brandeinsatz

Datum: 09.07.2022
Uhrzeit: 21.26 Uhr Einsatzende 04.00 Uhr
Einsatzort: Ernstbrunner Strasse
Anwesend: Feuerwehren Leitzersdorf, Oberzögersdorf, Spillern, Unterzögersdorf, Polizei, Rotes Kreuz

Gegen 21.23 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehr Stockerau zu einem Brandeinsatz in die Ernstbrunner Strasse alarmiert. Ein für Wohnzwecke dienendes Holzhaus war in Brand stehend. Bei Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort und Lokalisierung der Lage, war das Haus bereits in Vollbrand stehend. Aufgrund der Größe des Hauses und der Brandlage wurden weitere Kräfte und Feuerwehren angefordert und der Einsatzstatus auf B3 geändert. Die bereits vor Ort befindlichen Einsatzkräfte beginnen mit einem umfassenden Löschangriff. Sukzessive treffen weitere Kräfte am Einsatzort ein. Die Brandbekämpfung kann nun von mehreren Seiten gleichzeitig erfolgen. Innerhalb kurzer Zeit stehen 76 Mitglieder (5 Atemschutztrupps) im Einsatz. Gegen ca 1.30 Uhr war der Brand soweit gelöscht. Mittels eines Baggers wurde das Holzhaus abgetragen und während dessen wurden immer wieder aufgeflammte Glutnester abgelöscht. Mittels einer eingesetzten Wärmebildkamera folgte laufend die Kontrolle auf noch verbliebene Brandherde. Gegen ca 4 Uhr konnte schlussendlich Brand aus gegeben werden und die Mitglieder der Feuerwehr Stockerau konnten nach einer langen Einsatznacht ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte: 76 Mitglieder, 5 Atemschutztrupps

VFA1 VFA2 HLF1 Tank1 Tank2
   
RLF MTFA1 Kdo2 HLF2