Einsätze KW 9/2022

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 9


Einsatzart: Person in Notlage

Datum: 28.02.2022
Uhrzeit: 08.57 Uhr Einsatzende 09.20 Uhr
Einsatzort: Seitzersdorf-Wolfpassing
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Bei Eintreffen der Feuerwehr Stockerau war keine weitere Tätigkeit mehr erforderlich. 

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
RLF Drehleiter WLF1    

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 01.03.2022
Uhrzeit: 10.53 Uhr Einsatzende 11.25 Uhr
Einsatzort: Donaukraftwerkstrasse
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1        

Einsatzart: Fahrzeugbergung

Datum: 03.03.2022
Uhrzeit: 17.35 Uhr Einsatzende 19.02 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei

Ein Fahrzeug steht mit technischem Defekt auf der A22 in Fahrtrichtung Hollabrunn. Die Einsatzstelle wird abgesichert, der PKW geborgen und an einem Platz gesichert abgestellt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

   
VRFA Tank1 WLF1    

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 04.03.2022
Uhrzeit: 15.48 Uhr Einsatzende 16.41 Uhr
Einsatzort: Manhartstrasse
Anwesend: Polizei

Die Lenker zweier PKW hatten im Kreuzungsbereich Manhartstrasse/Schießstattgasse einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert, ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden, die Fahrzeuge geborgen und abtransportiert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 
VRFA Abschleppanhänger Tank1 WLF1  

Einsatzart: Verkehrsunfall 

Datum: 04.03.2022
Uhrzeit: 17.14 Uhr Einsatzende 18.06 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei, Asfinag, Rotes Kreuz

Der Lenker eines PKW hatte auf der A22 bei Stockerau einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert und der verunfallte Wagen geborgen und abtransportiert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
Tank2 WLF1      


Einsatzart: Brandeinsatz

Datum: 05.03.2022
Uhrzeit: 19.30 Uhr Einsatzende 20.00 Uhr
Einsatzort: Brodschildstrasse
Anwesend: Polizei

Die Feuerwehr wird zu einem Wohnungsbrand in die Brodschildstrasse alarmiert. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr, wurde der Brand von den Bewohnern mittels Feuerlöscher abgelöscht. Die Räumlichkeiten werden kontrolliert und die Wohnung mit Druckbelüfter belüftet.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 
HLF1 Tank1 Tank2 Drehleiter