Wuzzelturnier

Geschrieben von Harald Schmida am .

 

Bereits ein Fixpunkt zum Frühlingsbeginn ist das Wuzzelturnier der Feuerwehr Stockerau geworden. Zum fünften mal in Serie veranstaltet, trafen sich am Freitag Abend, den 22 März die Athleten um ihr Können unter Beweis zu stellen. Als Spielort wurde wie in den vergangenen Jahren wieder die "Waschboxarena" der Feuerwehrzentrale gewählt. Ein Schauplatz zahlreicher spannender und packender Wuzzelduelle. Ebenso war an diesem Abend zur Teilnahme eine Abordnung des Roten Kreuzes Stockerau und auch der Autobahnpolizei Stockerau gesichtet worden. Bereits vor Spielbeginn und auch während dessen konnte man bei "Speis und Trank" entsprechend Energie tanken um sich für die Spiele zu stärken. Vielen Dank an die "Fleischerei Dormayer" aus Langenzersdorf für die Spende der kulinarischen Genüsse.

Gespielt wurde im Einzel- als auch im Teambewerb nach dem K.O. System. Im Einzelbewerb waren 29 Spieler gegeneinander angetreten und im Teambewerb gab es 16 Mannschaften. Den Zuschauern wurde einiges geboten, gab es doch sehr viele spannende Matches zu sehen, viel Einsatz und Engagement der Teilnehmer.

 

Einzelbewerb                                          

1 Platz Riemer
2 Platz Heberger G
3 Platz Hrdlicka      

Teambewerb                                    

1 Platz Strenn/Riemer
2 Platz Zinnagl/Hrdlicka
3 Platz Krückl/Riedl

Trostpreis

Einzelbewerb
Alexander Schuster

Teambewerb
Bayerl/Rerecha

Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals allen Siegern der einzelnen Bewerbe. Auch an die Organisatoren und das Versorgungsteam ein herzliches Dankeschön für die gelungene Veranstaltung.