Einsätze KW 38/2019

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 38


Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 16.09.2019
Uhrzeit: 17.19 Uhr Einsatzende 17.44 Uhr
Einsatzort: Zum Wiesfeld
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
RLF        

Einsatzart: Person in Notlage

Datum: 16.09.2019
Uhrzeit: 19.35 Uhr Einsatzende 19.49 Uhr
Einsatzort: Eduard Rösch Strasse
Anwesend:

Ein Personenlift war mit technischem Defekt stehen geblieben. Laut Notruf soll sich noch eine Person in der Liftkabine befinden. Nach Öffnung und Zutritt zum Lift konnte niemand vorgefunden werden.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VRFA        

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 17.09.2019
Uhrzeit: 08.54 Uhr Einsatzende 09.26 Uhr
Einsatzort: Wiener Strasse
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1        

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 17.09.2019
Uhrzeit: 17.53 Uhr Einsatzende 18.45 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei, Asfinag

Die Lenker zweier PKW hatten mit ihren Fahrzeugen auf der A22 in Fahrtrichtung Hollabrunn einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 
VRFA Abschleppanhänger RLF WLF2  

Einsatzart: Ölspur

Datum: 17.09.2019
Uhrzeit: 19.52 Uhr Einsatzende 20.11 Uhr
Einsatzort: Grillparzergasse
Anwesend:

Der Lenker eines Fahrzeuges hat Betriebsmittel verloren. Die ausgelaufene Flüssigkeit wird mittels Ölbindemittel gebunden und die Fläche gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VFA1        


Einsatzart: Türöffnung

Datum: 18.09.2019
Uhrzeit: 17.05 Uhr Einsatzende 17.23 Uhr
Einsatzort: Wiener Strasse
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
Tank1 Drehleiter      

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 19.09.2019
Uhrzeit: 16.29 Uhr Einsatzende 17.00 Uhr
Einsatzort: Kochplatz
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1 HLF1      

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 20.09.2019
Uhrzeit: 06.35 Uhr Einsatzende 07.00 Uhr
Einsatzort: Kochplatz
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1        

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 20.09.2019
Uhrzeit: 07.50 Uhr Einsatzende 08.53 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend: Polizei, Asfinag, Rotes Kreuz

Die Lenker zweier PKW hatten mit ihren Fahrzeugen auf der A22 in Fahrtrichtung Wien bei Stockerau Ost einen Verkehrsunfall. Die Unfallstelle wurde abgesichert. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

 
VRFA Abschleppanhänger RLF WLF1  


Einsatzart: Ölspur

Datum: 20.09.2019
Uhrzeit: 16.29 Uhr Einsatzende 16.58 Uhr
Einsatzort: Feldgasse
Anwesend: Polizei

Der Lenker eines Fahrzeuges hat Betriebsmittel verloren. Die ausgelaufene Flüssigkeit wird mittels Ölbindemittel gebunden und die Fläche gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VFA2        


Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 21.09.2019
Uhrzeit: 01.45 Uhr Einsatzende 02.08 Uhr
Einsatzort: Kochplatz
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. Das Objekt wurde kontrolliert.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1        

Einsatzart: Person in Notlage

Datum: 21.09.2019
Uhrzeit: 08.27 Uhr Einsatzende 08.50 Uhr
Einsatzort: Schiller Strasse
Anwesend:

Ein Personenlift war mit technischem Defekt stehen geblieben. Laut Notruf soll sich noch eine Person in der Liftkabine befinden. Nach Öffnung und Zutritt zum Lift konnte niemand vorgefunden werden.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
Tank1