Brandeinsatz 20.11.2014

Geschrieben von Harald Schmida am .


 

Einsatzart: TUS Alarm / Brandeinsatz

Datum: 20.11.2014
Uhrzeit: 04.27 Uhr Einsatzende 06.40 Uhr
Einsatzort: Donaukraftwerkstrasse
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Die Brandmeldeanlage eines Hotelbetriebes hat gegen 04.27 Uhr angeschlagen. Kurz darauf langte ein Notruf in der Bereichsalarmzentrale Stockerau ein, wo der Anrufer einen sichtlichen Feuerschein an der bereits bekannten Einsatzadresse meldete. Es wurde daraufhin Alarmstufe B2 ausgelöst und die gesamte Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen am Einsatzort war der im Eingangsfoyer befindliche Empfangsbereich in Brand stehend. Es wurde sofort mit der Evakuierung des Gebäudes begonnen, da sich die Rauchentwicklung sehr weitläufig ausgebreitet hat. Innerhalb kurzer Zeit konnten 27 Hotelgäste ins Freie gebracht werden. Eine Person wurde mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins nächst gelegene Spital verbracht. Parallel während der laufenden Evakuierung, startete die Brandbekämpfung. Innerhalb kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle und gelöscht. Das Objekt wurde kontrolliert und entsprechend belüftet   

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

         
 Einsatzleitung Tank1  Tank2  Drehleiter