Einsätze KW 44

Geschrieben von Harald Schmida am .

Wie nachstehend eine Auflistung der Einsätze, Kalenderwoche 44


 

Einsatzart: TUS Alarm

Datum: 29.10.2014
Uhrzeit: 01.50 Uhr Einsatzende 03.10 Uhr
Einsatzort: Prager Strasse
Anwesend:

Ein Brandmelder einer Brandmeldeanlage hat Alarm ausgelöst. In einem Maschinenabschnitt einer Produktionsstrasse war ein Brand ausgebrochen. Nach Erkundung am Einsatzort zeigten sich Brandherde am Beginn und Ende der Maschine. Durch den Brand kam es auch zu einer starken Rauchentwicklung innerhalb des Gebäudes. Mittels C-Rohr wurde die Brandbekämpfung durchgeführt wodurch der Brand rasch gelöscht werden konnte. Das Objekt wurde belüftet und die Maschine auf noch weitere Glutnester kontrolliert. Zusätzlich wurde eine Wärmebildkamera eingesetzt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
Tank1 Tank2      

 

Einsatzart:  Schadstoffeinsatz

Datum: 29.10.2014
Uhrzeit: 13.45 Uhr Einsatzende 18.21 Uhr
Einsatzort: Gerbergasse
Anwesend: Polizei, Bezirkshauptmannschaft, Bezirksfeuerwehrkommando, Gemeinde

In einem Gewerbebetrieb kam es bei der Betankung einer Haustankstelle zu einem technischen Gebrechen, wodurch mehrere hundert Liter Diesel ausgetreten waren. Durch die Aufbringung von Ölbindemittel wurde die Flüssigkeit, welche sich auf der Freifläche in unmittelbarem Bereich zum Transportfahrzeug befand, gebunden. In den unmittelbar an den Gewerbebetrieb angrenzenden Gewässern war in weiterer Folge ebenfalls eine Verunreinigung aufgetreten. Es wurden Ölsperren errichtet und am Oberflächenwasser Ölbindemittel aufgetragen. Ein verständigter Fachbetrieb übernahm die Entsorgung sowie die Absaugung der verunreinigten Gewässer.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
Tank2 VFA1      

 


 

Einsatzart:  Verkehrsunfall

Datum: 30.10.2014
Uhrzeit: 17.49 Uhr Einsatzende 18.39 Uhr
Einsatzort: A22
Anwesend:

Auf der A22 in Fahrtrichtung Wien waren die Lenker zweier Fahrzeuge zusammengestossen. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Die Unfallstelle wurde während der Fahrzeugbergung abgesichert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
RLF RF-S      

 


 

Einsatzart: Schadstoffeinsatz

Datum: 31.10.2014
Uhrzeit: 11.15 Uhr Einsatzende 14.00 Uhr
Einsatzort: Gerbergasse
Anwesend:

Die am 29.10. errichteten Ölsperren wurden wieder abgebaut. Zusätzlich wurde das bereits beauftragte Fachunternehmen bei der nochmaligen Absaugung von Oberflächenwasser unterstützt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
VFA1 VF3      

 

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 31.10.2014
Uhrzeit: 12.15 Uhr Einsatzende 13.02 Uhr
Einsatzort: Autobahnknoten Stockerau Nord
Anwesend: Polizei

Am Autobahnknoten Stockerau Nord, im Kreuzungsbereich B3/B4, waren die Lenker zweier Fahrzeuge zusammengestossen. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Die Unfallstelle wurde während der Fahrzeugbergung abgesichert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

   
Einsatzleitung VFA2 WLF1    

 


 

Einsatzart: Verkehrsunfall

Datum: 31.10.2014
Uhrzeit: 17.37 Uhr Einsatzende 18.30 Uhr
Einsatzort: Autobahnknoten Stockerau Nord
Anwesend: Polizei, Rotes Kreuz

Am Autobahnknoten Stockerau Nord, im Kreuzungsbereich B3/B4, waren die Lenker zweier Fahrzeuge zusammengestossen. Verletzte Personen wurden durch den bereits vor Ort befindlichen Rettungsdienst versorgt. Die Fahrzeuge wurden durch die Feuerwehr geborgen und abtransportiert. Die Unfallstelle wurde während der Fahrzeugbergung abgesichert. Ausgelaufene Flüssigkeiten wurden gebunden und die Unfallstelle gereinigt.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

     
WLF1 RF-S      

 

Einsatzart: Brandsicherheitswache

Datum: 31.10.2014
Uhrzeit: 17.00 Uhr Einsatzende 19.58 Uhr
Einsatzort: Friedhof Stockerau
Anwesend:

Brandsicherheitswache bei einer Veranstaltung.

Feuerwehr Stockerau/Fahrzeuge/eingesetzte Kräfte:

       
VFA2